Rezension: Dash & Lily

Dash & Lily

- Neuer Winter, neues Glück

von Rachel Cohn und David Levithan

 

 Informationen zum Buch:


Name: Dash & Lily - Neuer Winter, neues Glück
Autor: Rachel Cohn & David Levithan
Reihe: Dash & Lily
Band: 2
Verlag: cbt
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,99 €
Seitenanzahl: 319
Erscheinungsdatum: 09. Oktober 2017
ISBN: 978-3570311585




Inhalt:

Ein knappes Jahr ist vergangen, seit Dash und Lily zusammen gekommen sind. Ein Jahr in dem viel passierte. Weihnachten steht wieder vor der Tür, doch die sonst so fröhliche Lily kann sich für ihre Lieblingszeit überhauptnicht mehr begeistern. Seit ihr geliebter Großvater nach einem Herzinfarkt auf Hilfe angewiesen ist, verbringt Lily fast ihre gesamte Zeit um ihn zu unterstützen und zu pflegen. Zudem sinkt sie mehr und mehr in sich. 
Darunter leidet natürlich auch die Beziehung zu Dash und beide sind sich nicht sicher, ob sie überhaupt noch zusammen sein sollten.
Werden es wirklich Lily's schrecklichste und einsamste Weihnachten oder geschieht doch noch ein Wunder?


Meine Meinung:

Ich freue mich sehr, auch den 2. Teil der Reihe bekommen und gelesen zu haben, dankeschön ihr Lieben!  

Auch dieser Teil macht einen ansprechenden, winterlich schönen Eindruck auf mich. Cover, Titel und Klappentext lassen gut erkennen, dass die zwei Bände zusammen gehören.

Die Geschichte wird, wie schon gewohnt, abwechselnd aus der Sicht von Dash und Lily erzählt. Ich finde das sehr gut, da man das als Leser bereits vom ersten Teil gewohnt ist und ich gerne die Perspektiven beider weiter verfolgen wollte.
Vor allem ist diesmal viel los! Beide haben ziemlichen Stress und es droht ein Scheitern der Beziehung. Können sie diese doch noch retten?

Die Handlung beginnt mit Dash's Sicht und man bekommt einen Rückblick aus dem vergangenen Jahr. Denn die Geschichte handelt, dreimal dürft ihr raten, natürlich wieder zur Weihnachtszeit. Danach erfährt er, dass es Lily nicht gut geht und er dringend etwas unternehmen muss.
Lily hat sich im vergangenen Jahr immer mehr in sich selbst zurückgezogen und allen ihre Fröhlichkeit vorgespielt. Doch an einem Morgen, wird ihr alles zu viel und sie beschließt die Schule zu schwänzen und etwas zu tun, dass die "wahre" Lily nie getan hätte. Sie verschwindet und das ohne eine Nachricht. 

Auf den folgenden Seiten erleben die beiden ein echtes Wechselbad ihrer Gefühle. 
Als Lily endlich denkt, dass sie und Dash es geschafft haben, kommt der Schock: Er überlegt mit ihr Schluss zu machen...


Ich muss sagen, dass mir der zweite Band erstaunlicherweise besser gefallen hat, als der erste Band. Was ich in dem ersten Buch vermisst habe, nämlich Spannung, Lesefluss und mehr Intesität, war hier zweifellsohne vorhanden.

Meiner Meinung nach kam jetzt etwas mehr "Action" in die Geschichte, da vergleichsweise viel mehr passiert ist und man als Leser das Gefühl hat, besser eingebunden zu werden. Da die beiden Protagonisten Lily und Dash immer weiter auseinander rückten, stand man sozusagen zwischen ihnen. Ich hatte das Gefühl beide zu verstehen und doch hätte ich sie manchmal schütteln können.

Aber so sollte meiner Meinung nach ein richtig gutes Buch auch sein! Außerdem war wieder eine deutliche Entwicklung der Spannungskurve und der Charaktere zu bemerken, was mich sehr gefreut hat.


Fazit:

Ein gelungener zweiter Band, der für mich besser als der erste Teil geschrieben ist. Romantisch, spannend, gefühlvoll - Ein Muss für alle Dash&Lily-Fans und Romantik-Liebhaber. 


💙💙💙💙🎵 /💙💙💙💙💙
(4,5 von 5 Sternen)
 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogtour - Tag 3

Rezension: Arda und der Spuk von Tegel

Rezension: Arrangierte Ehe